Unter dem Motto “Wenn aus Lernen Zukunft wird“ fand am 20. Januar 2018 zum vierten Mal die Berufsinformationsmesse mit einem integrierten Tag der Offenen der Tür der IB Beruflichen Schulen in Böblingen statt.

Die über 25 Aussteller aus unterschiedlichsten Bereichen, wie beispielsweise die Akademie im Klinikverbund, die Polizeidienststelle Böblingen, das Unternehmen Lapp Kabel GmbH, das Porsche Zentrum Hahn oder das Marriott Hotel Sindelfingen begeisterten die Besucher der Messe. Das breitgefächerte Angebot reichte vom FSJ über Ausbildungen bis hin zu Dualen Studiengängen.
An vielen Messeständen beantworteten neben Führungskräften auch Azubis Fragen zu Bewerbungsmodalitäten und aktuellen Erfahrungen aus dem Berufsalltag. Angesichts dieser Gespräche konnten sich die Schüler/innen ein Bild von den unterschiedlichen Fachrichtungen machen.

Abgerundet wurde das vielfältige Angebot der Unternehmen durch Fachvorträge einzelner Aussteller, der Agentur für Arbeit sowie durch Workshops externer Personalberater. Ergänzt wurde dieses Angebot durch den Informationsstand unserer eigenen Schule, der sich reger Nachfrage erfreute.

Von zahlreichen engagierten Schülerinnen und Schülern wurden die diversen Weiterbildungsmöglichkeiten an den beruflichen Schulen des IB vorgestellt und mit persönlichen Erfahrungsberichten veranschaulicht. Wie jedes Jahr zog es auch einige Ehemalige zurück an ihre Schule, um alten und neuen Gesichtern zu begegnen und ihre Erfahrungen mit den derzeitigen SchülerInnen, Interessierten und ihren ehemaligen Lehrkräften zu teilen. „Es ist wie Heimkommen“, beschrieben die ehemaligen SchülerInnen den Besuch ihrer ehemaligen Schule an diesem Tag. Sie berichteten angeregt davon, wie es ihnen nach ihrer Schulzeit erging und welchen beruflichen Weg sie nach dem Abschluss verfolgen. Stellvertretend hierfür seien zwei Absolventinnen des Abiturjahrgangs 2016/17 genannt: Leonie Wolf, die Jahrgangsbeste, absolviert aktuell ein FSJ beim DRK Tübingen im Rettungsdienst, um anschließend ein Medizinstudium aufzunehmen; Emma Lieder zieht es zurück ins Schulleben – mit den Fächern Deutsch und Russisch studiert sie an der Universität Tübingen auf Lehramt.

Die Kombination der Berufsinformationsmesse mit einem Tag der Offenen Tür kam insgesamt sehr gut an. „Es ist schön, dass wir unsere Schule präsentieren und uns gleichzeitig selbst informieren können“, äußerte sich eine Schülerin. Auch die Betriebe sahen einen Gewinn darin, die unterschiedlichen Schwerpunktsetzungen der einzelnen Schulformen kennenzulernen und schätzten die persönliche Begegnung mit potentiellen Bewerbern.

Das Vorhaben, den Jugendlichen einen Blick in das spannende und weite Feld „Zukunft“ zu eröffnen, scheint gelungen: „Der Tag war eine tolle Hilfe für die Orientierung auf dem zukünftigen Lebensweg“, so die Meinung vieler Besucher der IB-Messe auf dem Flugfeld. Und auch viele Aussteller versicherten: „Im nächsten Jahr sind wir gerne wieder dabei!“