Ein gelungener „Schulexit“  – Der Abiball 2019.

Der Abiturjahrgang 2019 des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums der IB Beruflichen Schulen Böblingen lud vergangenen Samstag, den 4. Juli 2019 zum Abiball in die Gemeindehalle Maichingen.  In galanten Roben und mit einem Strahlen der Erleichterung begrüßten die 38 frischgebackenen Abiturientinnen und Abiturienten ihre Familien, Freunde,  Lehrerinnen und Lehrer, die sie auf dem Weg zum Abitur begleitet hatten. Ein perfekter Grund zu feiern, haben sie doch drei Jahre lang auf diesen Moment hingearbeitet.

Nach dem erfrischenden Sektempfang im Foyer , hießen die Moderatorinnen des Abends, Marisol Alvarado Diaz und Elisada Hadrovic, die Gäste willkommen. Mit Gesang und Musik, Speis und Trank, Humor und Spielen, bei denen von den Lehrerinnen und Lehrern noch so einiges abverlangt wurde, führten die Schülerinnen und Schüler der Abiturklassen zum eigentlichen Höhepunkt des Abends hin, der Zeugnisübergabe.

Diese sollte jedoch nicht ohne ein paar verabschiedende und wertschätzende Worte, sowohl seitens  des Kollegiums der Pädagogischen Psychologie, Frau Dr. Kunzl und Herr Koehler, als auch durch die Rede der Schulleiterin Rebecca Barensteiner, erfolgen. Sie zog in ihrer Rede an die Abiturientinnen und Abiturienten einen gelungenen Vergleich zu den Briten: „Wisst Ihr, was Euch am heutigen Tag mit den Briten verbindet? Na ja, die Briten und Ihr fiebert seit 2016, also seit 3 Jahren auf diesen Tag hin, beide möchten gerne ihr momentanes System verlassen, die Briten die EU und Ihr mit der heutigen Zeugnisübergabe das deutsche Schulsystem, und beide versprechen sich davon Freiheit, Unabhängigkeit und einen wunderbaren Neustart – mit dem feinen Unterschied: Bei Euch wird es so kommen!“. Nach Danksagungen und Aufmerksamkeiten stand dem offiziellen Teil  nichts mehr im Wege.

Der „Schulexit“ und die langersehnte Freiheit sind nun für die Abiturientinnen und Abiturienten zum Greifen nahe. Bei der Zeugnisübergabe der drei Abiturklassen wurden zudem Belobigungen für besonders gute Leistungen zahlreicher Schülerinnen und Schüler erteilt, darunter auch Lisa Baltus, welche ihr Abitur mit der Traumnote 1,0 als Jahrgangsbeste abschließen konnte.

Viele Fotos wurden zum Abschied geschossen, letzte Gespräche geführt und das ein oder andere Tränchen der Erleichterung und Freude weggewischt. Was bleibt, sind Erinnerungen an drei aufregende Schuljahre, die mit dieser gelungenen Abiturfeier gebührend abgeschlossen wurden.

Wir wünschen den Abiturientinnen und Abiturienten nur das Beste für ihre Zukunft und verabschieden uns voller Stolz und Dankbarkeit von ihnen. Alles Gute!